So nicht!

Die geplante Überbauung des Hardturm-Areals sieht zwei masslose Hochhaus-Wohntürme von je 137 Metern vor. Es wären die höchsten Häuser im ganzen Kanton Zürich und die zweithöchsten der Schweiz. Sie überragen den Prime Tower um weitere 12 Meter. Für Höngg drohen enorme Nachteile.

Gegen diesen Höhenwahn wehren wir uns:

Visualisierung: Alexander Proff / Bildquelle: Claudio Pedrazzi: Panorama della chiesa di Höngg, mapio.net/pic 88911393.

Lieber so:

Merken

Merken

Merken

Merken